Fahrtenbuch Fahrzeug Finanzamt Firmenwagen Leasing Pkw Privat Privatnutzung Prozent Chef Dienstwagensteuer Ein-Prozent-Regelung Erstzulassung Gebrauchtwagen geldwerter Vorteil Neuwagen Nutzungsverbot Rabatt Sonderausstattung Zuzahlung 1%-Regelung Außendienst Oldtimer Privatauto Privatvermögen Werkstatt Ausstattungsmerkmale Brutto-Listenneupreis Fahrkarte Familienangehörige Inzahlungnahme Kastenwagen km-Geld Kundendienst Pauschalsteuer Restbuchwert Spekulationsgewinn Unfall Verkaufserlös Zweitwagen
 Fahrtenbuch Fahrzeug Finanzamt Firmenwagen Leasing Pkw Privat Privatnutzung Prozent Chef Dienstwagensteuer Ein-Prozent-Regelung Erstzulassung Gebrauchtwagen geldwerter Vorteil Neuwagen Nutzungsverbot Rabatt Sonderausstattung Zuzahlung 1%-Regelung Außendienst Oldtimer Privatauto Privatvermögen Werkstatt Ausstattungsmerkmale Brutto-Listenneupreis Fahrkarte Familienangehörige Inzahlungnahme Kastenwagen km-Geld Kundendienst Pauschalsteuer Restbuchwert Spekulationsgewinn Unfall Verkaufserlös Zweitwagen
Der Firmenwagen - Welche Steuerfalle bei Ihren Poolfahrzeugen lauert
HOMEBLOGRSSFLOTTEN MANAGENIMPRESSUM

Aktuelle Steuertipps

Firmenwagen-FAQ

BFH-Urteile und BMF-Schreiben
 
Welche Steuerfalle bei Ihren Poolfahrzeugen lauert
03. Juni 2022
 

Ein Lieblingsprüffeld für Lohnsteuerprüfer sind Leistungen von Ihnen an Ihre Mitarbeiter, die nicht richtig versteuert sind. Ganz vorne dabei bei dieser Prüfung sind Firmenfahrzeuge.

So geht ein Prüfer vom Finanzamt vor: Er lässt sich von Ihnen alle Autos mit Beschreibung und Kennzeichen auflisten, und er will wissen, welcher Mitarbeiter bzw. Chef den Wagen versteuert. Sein Fokus wandert dann auf die Autos, die niemandem zugeordnet sind.

Unproblematisch sind Werkstatt- und Kastenwagen: Solche werden „typischerweise nicht für private Zwecke eingesetzt“. Hier muss auch niemand einen geldwerten Vorteil versteuern. (BFH, 08.12.08, VI R 34/07)

Unversteuerte „schöne“ Autos: Wenn der Prüfer Autos findet, die man durchaus komfortabel zur Privatnutzung verwenden könnte, und die niemand auf der Gehaltsabrechnung hat, wird er schon einmal misstrauisch.

Ausweichstrategie Nummer eins: Sie fragen Mitarbeiter mit niedrigem Steuersatz (z. B. Studenten oder Rentner), ob Sie ihnen den Wagen auf die Gehaltsabrechnung setzen können. Zum Ausgleich können Sie ja ein kleines Gehaltsplus spendieren. So ist der Stolperstein „Herrenlose Autos“, die niemanden zugeordnet sind, schon einmal ausgeräumt.

Ausweichstrategie Nummer zwei: Das Finanzamt muss ein Nutzungsverbot akzeptieren, wenn es nicht nur offenkundig zum Schein ausgesprochen wurde (BFH, 21.04.10, VI R 46/08). Lassen Sie das am besten alle Mitarbeiter unterschreiben.

Firmenchef: Nun bleibt immer noch die Gefahr, dass der Prüfer unterstellt, Sie und Ihre Familie würden diese Autos fahren. Diese Gefahr besteht immer dann, wenn in Ihrem Haushalt Leute wohnen, die zwar den Führerschein haben, aber kein eigenes Auto (Lebensgefährte, Ehepartner oder volljährige Kinder). Wenn diese aber ein eigenes Auto haben, sollten Sie sich es nicht bieten lassen, dass Ihnen einfach diese Autos zugeordnet werden. Berufen Sie sich auf eine Sonderklausel in Randziffer 22 des BMF-Schreibens vom 04.04.18 (BStBl 18 I, 592): Wenn „... die Nutzung der Fahrzeuge durch andere zur Privatsphäre des Arbeitnehmers gehörende Personen so gut wie ausgeschlossen” ist, muss nur das „überwiegend genutzte Fahrzeug” mit der Ein-Prozent-Regel versteuert werden.



 

weitere Beiträge
EuGH regelt Umsatzsteuer bei Autoüberlassung neu
01. Juni 2022
 
Welche Mitarbeiter keinen Dienstwagen bekommen sollten
19. Mai 2022
 
Müssen Sie Tankstopps ins Fahrtenbuch eintragen?
16. April 2022
 
Strafzettel wegen Falschparkens steuerfrei übernehmen
26. März 2022
 
Umsatzsteuer: Nachlass nur für günstige Firmenräder
16. März 2022
 
Trotz kleinerer Mängel wird das Fahrtenbuch anerkannt
26. Januar 2022
 
Unleserliches Fahrtenbuch kann nicht nachgebessert werden
20. Dezember 2021
 
Aktuelles rund um Benzingutscheine und Sachbezüge
12. Oktober 2021
 
Wie Sie die E-Auto-Prämie auf die Leasingdauer verteilen
08. Oktober 2021
 
Wie man Fahrten ins Büro bei Homeoffice am besten ansetzt
21. September 2021
 
 
Aktuelle Themen
1%-Regelung Ausstattungsmerkmale Außendienst Brutto-Listenneupreis Chef Dienstwagensteuer Ein-Prozent-Regelung Erstzulassung Fahrkarte Fahrtenbuch Fahrzeug Familienangehörige Finanzamt Firmenwagen Gebrauchtwagen geldwerter Vorteil Inzahlungnahme Kastenwagen km-Geld Kundendienst Leasing Neuwagen Nutzungsverbot Oldtimer Pauschalsteuer Pkw Privat Privatauto Privatnutzung Privatvermögen Prozent Rabatt Restbuchwert Sonderausstattung Spekulationsgewinn Unfall Verkaufserlös Werkstatt Zuzahlung Zweitwagen
 

 
© 2022 der-firmenwagen.de  |  der-firmenwagen.de kooperiert mit dem Informationszentrum für die Wirtschaft, The Diesel Driver, der Steuerkanzlei Gesierich, BTB concept sowie dem BMW 7er-Forum.    Der Firmenwagen