Fahrtenbuch Fahrzeug Finanzamt Firmenwagen Pkw Privat Privatnutzung Prozent Leasing Dienstwagensteuer Erstzulassung Gebrauchtwagen geldwerter Vorteil Neuwagen Sonderausstattung 1%-Regelung Außendienst Chef Ein-Prozent-Regelung Nutzungsverbot Oldtimer Privatauto Privatvermögen Rabatt Werkstatt Zuzahlung Ausstattungsmerkmale Brutto-Listenneupreis Fahrkarte Familienangehörige Inzahlungnahme km-Geld Kundendienst Pauschalsteuer Restbuchwert Spekulationsgewinn Unfall Verkaufserlös Zweitwagen
 Fahrtenbuch Fahrzeug Finanzamt Firmenwagen Pkw Privat Privatnutzung Prozent Leasing Dienstwagensteuer Erstzulassung Gebrauchtwagen geldwerter Vorteil Neuwagen Sonderausstattung 1%-Regelung Außendienst Chef Ein-Prozent-Regelung Nutzungsverbot Oldtimer Privatauto Privatvermögen Rabatt Werkstatt Zuzahlung Ausstattungsmerkmale Brutto-Listenneupreis Fahrkarte Familienangehörige Inzahlungnahme km-Geld Kundendienst Pauschalsteuer Restbuchwert Spekulationsgewinn Unfall Verkaufserlös Zweitwagen
Der Firmenwagen - Spekulationsgewinne mit Privatautos seit 2011 steuerfrei
HOMEBLOGRSSFLOTTEN MANAGENIMPRESSUM

Aktuelle Steuertipps

Firmenwagen-FAQ

BFH-Urteile und BMF-Schreiben
 
Spekulationsgewinne mit Privatautos seit 2011 steuerfrei
06. Januar 2011
 
Bis 2010 musste man Gewinne aus dem Verkauf privater Gegenstände versteuern, wenn An- und Verkauf innerhalb von 12 Monaten erfolgten.

Seit 2011 gilt das Gegenteil: Da bei Autos Gewinne selten und Verluste die Regel sind darf man solche Verluste nicht mehr absetzen, Gewinne muss man aber auch nicht mehr versteuern. (Art 1 Nr. 10 JStG 2010) Wer also ein privates Auto kurz nach dem Kauf mit Gewinn weiterverkaufen, muss nicht mehr mit dem Fiskus teilen.

Vorsicht bei Auto-Entnahmen aus dem Betriebsvermögen: Entnimmt der Unternehmer ein Auto für zum Beispiel für 20 000 Euro aus der Firma und verkauft es ein halbes Jahr später für 23 000 Euro weiter, ist das künftig nicht mehr steuerpflichtig. Aber das Finanzamt wird in solchen Fällen unterstellen, man hätte den Entnahmewert von vornherein zu niedrig angesetzt.

 

weitere Beiträge
Sieben populäre Irrtümer zur Ein-Prozent-Regel
07. Juli 2011
 
Wenn Ihre Mitarbeiter winterbedingte Autounfälle haben
24. Mai 2011
 
Kann man den geldwerten Vorteil beim Firmenwagen vermeiden durch ein Privatauto?
26. Januar 2011
 
Geldwerten Vorteil beim Firmenwagen vermeiden durch zusätzliches Privatauto?
06. Januar 2011
 
5 Methoden, um der "Ein-Prozent-Regel" zu entgehen
06. Januar 2011
 
 
Aktuelle Themen
1%-Regelung Ausstattungsmerkmale Außendienst Brutto-Listenneupreis Chef Dienstwagensteuer Ein-Prozent-Regelung Erstzulassung Fahrkarte Fahrtenbuch Fahrzeug Familienangehörige Finanzamt Firmenwagen Gebrauchtwagen geldwerter Vorteil Inzahlungnahme km-Geld Kundendienst Leasing Neuwagen Nutzungsverbot Oldtimer Pauschalsteuer Pkw Privat Privatauto Privatnutzung Privatvermögen Prozent Rabatt Restbuchwert Sonderausstattung Spekulationsgewinn Unfall Verkaufserlös Werkstatt Zuzahlung Zweitwagen
 

 
© 2018 der-firmenwagen.de  |  der-firmenwagen.de kooperiert mit dem Informationszentrum für die Wirtschaft, The Diesel Driver, der Steuerkanzlei Gesierich, BTB concept sowie dem BMW 7er-Forum.    Der Firmenwagen